Angebote zu "Helfer" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Jettenberger, Marion: Hunde in der Pflege: Helf...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.09.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Hunde in der Pflege: Helfer auf vier Pfoten, Titelzusatz: Ein Ratgeber für die tiergestützte Therapie mit 30 ausgearbeiteten Begegnungen, Autor: Jettenberger, Marion // Kowol, Silke, Verlag: Verlag an der Ruhr GmbH // Verlag an der Ruhr, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Alter // Fitness // Sport // Spiel // Freizeit // Altensport // Seniorensport // Tier // Verhalten // Psychologie // Altenpflege // Pflege // Alzheimer Krankheit // Demenz // Hund // Aufzucht // Erziehung // Altenbetreuung // Alzheimer und Demenz // Häusliche Pflege und Betreuung // Hundeerziehung // Hundetraining // Umgang mit dem Altern, Rubrik: Praktische Tipps, Seiten: 192, Abbildungen: mit bearbeitbaren Kopiervorlagen und Arbeitsmaterialien auf CD-ROM, Gewicht: 502 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
OMNi-BiOTiC® CAT & DOG
24,43 € *
ggf. zzgl. Versand

Probiotisches Ergänzungsfuttermittel für Katzen und Hunde Ein tierisch gutes Bauchgefühl Die Gesundheit des vierbeinigen Lieblings ist für jeden Katzen- und Hundebesitzer das Wichtigste – schließlich möchte jeder für seinen 'besten Freund“ nur Gutes. Gleich wie beim Menschen ist auch beim Tier der Darm das Zentrum der Gesundheit , und das Wohlbefinden ganz wesentlich von einer optimalen Besiedlung des Darms abhängig. Für wen ist OMNi-BiOTiC® CAT & DOG geeignet? Das Mikrobiom von Katzen und Hunden erfüllt lebenswichtige Aufgaben und ist jenem des Menschen in Zusammensetzung und auch in Funktion sehr ähnlich. So sind die Freunde im tierischen Darm unter anderem dafür verantwortlich, dass Nahrung verwertet werden kann und unverdauliche oder schädliche Stoffe wieder ausgeschieden werden. Wichtige Vitamine, Enzyme, antibiotisch wirksame Stoffe und Hormone werden ebenso von den Darmbakterien produziert, wie wichtige kurzkettige Fettsäuren. Diese sind für die Gesunderhaltung der Darmschleimhaut besonders wichtig, da sie deren Zellen mit Energie versorgen. Die Darmschleimhaut selbst bildet, wie beim Menschen auch, eine wirkungsvolle Barriere gegen Schadstoffe und krankmachende Viren, Parasiten und Keime. Außerdem sind im Darm bis zu 80 % aller Immunzellen des Körpers angesiedelt, die gemeinsam mit der Darmbarriere von zentraler Bedeutung für die tierische Gesundheit sind. Jeder Haustierbesitzer hat schon erlebt, dass der eigene Vierbeiner mit Darmproblemen kämpft, und besonders häufig äußern sich diese in einer gehäuften Entleerung des Darms: So versucht der tierische Körper, fremde oder schädliche Stoffe so rasch als möglich wieder los zu werden. Dabei ist der Kot sehr weich bis flüssig, manchmal finden sich auch Futterreste oder Fremdstoffe darin. Durchfall ist meist ein Symptom eines bestehenden Problems und tritt häufig dann auf, wenn die tierische Darmflora aus dem Gleichgewicht geraten ist. Wie funktioniert OMNi-BiOTiC® CAT & Dog? OMNi-BiOTiC® CAT & DOG ist ein innovatives Probiotikum, das speziell für Katzen und Hunde entwickelt wurde, um die sensible tierische Darmflora zu stabilisieren. Wie bei unseren Produkten für die menschlichen Besitzer steht auch bei OMNi-BiOTiC® CAT & DOG die bewährte OMNi-BiOTiC®-Qualität an erster Stelle: Zwei eigens für Katzen und Hunde geeignete und wissenschaftlich geprüfte Bakterienstämme – Enterococcus faecium Ncimb 10415 und Lactobacillus acidophilus Cect 4529 – die insbesondere zur Stabilisierung der Darmflora bestens geeignet sind, werden in OMNi-BiOTiC® CAT & DOG kombiniert. Das Besondere: Die hohe Anzahl der enthaltenen nützlichen Mikroben garantiert, dass auch in der kleinstmöglichen Tagesdosis mindestens 1,25 Milliarden lebens- und vermehrungsfähige Bakterien enthalten sind. Ergänzt werden die Darmbakterien für Katze und Hund mit dem hochwertigen Ballaststoff MOS (Mannan-Oligosaccharide), der den nützlichen Bakterien im tierischen Darm als Nahrung und somit als Lebensgrundlage dient. Wissenwertes Was kann die tierische Darmflora aus dem Gleichgewicht bringen? Denken Sie einmal an Ihren eigenen Darm: Wann rebelliert Ihre Verdauung? Ganz genau, wenn sich Ihre Ernährung verändert (z. B. wenn aus Zeitmangel zu fettreichem Fast- Food gegriffen wird), wenn Sie vermehrt Stress haben oder wenn Medikamente wie Antibiotika neben den schädlichen Keimen auch die nützlichen Bakterien dahinraffen. Ganz gleich verhält es sich bei Ihrem Haustier! Verdauungsstörung durch Futtermittel Ernährungsbedingte Durchfälle zählen zu den häufigsten Beschwerden des tierischen Verdauungstrakts. Abrupte Futtermittelumstellungen führen bei bis zu 49 % der Katzen zu Durchfall und / oder Erbrechen: Denn das Futter dient den Darmbakterien als Nahrung – und wird diese verändert, entzieht dies wichtigen Mikroben deren Lebensgrundlage und die Zusammensetzung der Darmflora gerät aus dem Gleichgewicht. Auch Fütterungsfehler (verdorbenes Futter, zu hoher Zucker-, Fett- oder Lactoseanteil) sowie Futtermittelallergien lösen bei den vierbeinigen Freunden häufig Verdauungsprobleme aus. Neues Heim und neuer Besitzer Wenn sich die gewohnte Umgebung verändert, kann das Tiere stark stressen. Ein Ortswechsel (z. B. durch Umzug des Besitzers, Unterbringung in einer Tierpension etc.) oder eine neue Bezugsperson (durch Besitzerwechsel) lösen bei Katzen und Hunden häufig Diarrhö aus. Bei Welpen und Kätzchen kommt es speziell nach dem Säugen vermehrt zu Durchfällen, denn zu diesem Zeitpunkt werden die Jungtiere häufig von der Mutter getrennt, erleben ein neues Heim mit neuen Besitzern und werden an normales Futter gewöhnt – viele Veränderungen, die Seele und Darm stressen können. Antibiotika: Kahlschlag im Darm Antibiotika sind bei Menschen wie bei Tieren eine 'Wunderwaffe“, wenn es um die Bekämpfung schädlicher Keime geht. Leider können diese Medikamente aber nicht zwischen guten und bösen Bakterien unterscheiden, und so werden bei jeder Antibiotika-Therapie auch im tierischen Darm die nützlichen 'Helfer“ vernichtet. Die Folge: Krankmachende Keime (z. B. Clostridium perfringens, Salmonellen) können sich nahezu ungehindert ausbreiten und lösen nicht nur Durchfall aus, sondern verändern die Zusammensetzung der Darmflora nachhaltig, sodass die Darmbakterien in der Ausführung ihrer Aufgaben dauerhaft beeinträchtig sind. Wie wird OMNi-BiOTiC® CAT & DOG angewandt? OMNi-BiOTiC® CAT & DOG ist für Katzen und Hunde aller Altersklassen geeignet. Das Pulver wird dem Futter (nass oder trocken) oder ein wenig Flüssigkeit beigemengt (Aktivierungszeit ist nicht erforderlich), die Fütterungsempfehlung richtet sich nach dem Gewicht des Haustiers: Tiere bis 1 x täglich ½ Messlöffel (= 1,25 x 109 Kbe*) Tiere von 16 bis 1 x täglich 1 Messlöffel (= 2,5 x 109 Kbe*) Tiere von 30 bis 1 x täglich 2 Messlöffel (= 5 x 109 Kbe*) Tiere über 40 kg: 1 x täglich 2-3 Messlöffel (= 5 bzw. 7,5 x 109 Kbe*) Bei gegebenem Bedarf ist die Anwendung von OMNi-BiOTiC® CAT & DOG über zumindest 2-4 Wochen empfehlenswert. Im Rahmen einer Langzeitanwendung kann auch die halbe Dosierungsmenge verabreicht werden. * KBE = koloniebildende Einheiten an Darmsymbionten Zusammensetzung Maisstärke, Mannan-Oligosaccharide (Mos), Maltodextrin, Bakterienstämme** (= erfasst laut Bestimmung als zootechnische Zusatzstoffe) ** 2 speziell für Katzen und Hunde geeignete Bakterienstämme mit mindestens 1,25 Milliarden Analytische Bestandteile Rohprotein 7,9 % Rohfaser 0,6 % Rohfette 0,1 % Rohasche 2,0 %

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
OMNi-BiOTiC® CAT & DOG
24,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Probiotisches Ergänzungsfuttermittel für Katzen und Hunde Ein tierisch gutes Bauchgefühl Die Gesundheit des vierbeinigen Lieblings ist für jeden Katzen- und Hundebesitzer das Wichtigste – schließlich möchte jeder für seinen „besten Freund“ nur Gutes. Gleich wie beim Menschen ist auch beim Tier der Darm das Zentrum der Gesundheit , und das Wohlbefinden ganz wesentlich von einer optimalen Besiedlung des Darms abhängig. Für wen ist OMNi-BiOTiC® CAT & DOG geeignet? Das Mikrobiom von Katzen und Hunden erfüllt lebenswichtige Aufgaben und ist jenem des Menschen in Zusammensetzung und auch in Funktion sehr ähnlich. So sind die Freunde im tierischen Darm unter anderem dafür verantwortlich, dass Nahrung verwertet werden kann und unverdauliche oder schädliche Stoffe wieder ausgeschieden werden. Wichtige Vitamine, Enzyme, antibiotisch wirksame Stoffe und Hormone werden ebenso von den Darmbakterien produziert, wie wichtige kurzkettige Fettsäuren. Diese sind für die Gesunderhaltung der Darmschleimhaut besonders wichtig, da sie deren Zellen mit Energie versorgen. Die Darmschleimhaut selbst bildet, wie beim Menschen auch, eine wirkungsvolle Barriere gegen Schadstoffe und krankmachende Viren, Parasiten und Keime. Außerdem sind im Darm bis zu 80 % aller Immunzellen des Körpers angesiedelt, die gemeinsam mit der Darmbarriere von zentraler Bedeutung für die tierische Gesundheit sind. Jeder Haustierbesitzer hat schon erlebt, dass der eigene Vierbeiner mit Darmproblemen kämpft, und besonders häufig äußern sich diese in einer gehäuften Entleerung des Darms: So versucht der tierische Körper, fremde oder schädliche Stoffe so rasch als möglich wieder los zu werden. Dabei ist der Kot sehr weich bis flüssig, manchmal finden sich auch Futterreste oder Fremdstoffe darin. Durchfall ist meist ein Symptom eines bestehenden Problems und tritt häufig dann auf, wenn die tierische Darmflora aus dem Gleichgewicht geraten ist. Wie funktioniert OMNi-BiOTiC® CAT & Dog? OMNi-BiOTiC® CAT & DOG ist ein innovatives Probiotikum, das speziell für Katzen und Hunde entwickelt wurde, um die sensible tierische Darmflora zu stabilisieren. Wie bei unseren Produkten für die menschlichen Besitzer steht auch bei OMNi-BiOTiC® CAT & DOG die bewährte OMNi-BiOTiC®-Qualität an erster Stelle: Zwei eigens für Katzen und Hunde geeignete und wissenschaftlich geprüfte Bakterienstämme – Enterococcus faecium Ncimb 10415 und Lactobacillus acidophilus Cect 4529 – die insbesondere zur Stabilisierung der Darmflora bestens geeignet sind, werden in OMNi-BiOTiC® CAT & DOG kombiniert. Das Besondere: Die hohe Anzahl der enthaltenen nützlichen Mikroben garantiert, dass auch in der kleinstmöglichen Tagesdosis mindestens 1,25 Milliarden lebens- und vermehrungsfähige Bakterien enthalten sind. Ergänzt werden die Darmbakterien für Katze und Hund mit dem hochwertigen Ballaststoff MOS (Mannan-Oligosaccharide), der den nützlichen Bakterien im tierischen Darm als Nahrung und somit als Lebensgrundlage dient. Wissenwertes Was kann die tierische Darmflora aus dem Gleichgewicht bringen? Denken Sie einmal an Ihren eigenen Darm: Wann rebelliert Ihre Verdauung? Ganz genau, wenn sich Ihre Ernährung verändert (z. B. wenn aus Zeitmangel zu fettreichem Fast- Food gegriffen wird), wenn Sie vermehrt Stress haben oder wenn Medikamente wie Antibiotika neben den schädlichen Keimen auch die nützlichen Bakterien dahinraffen. Ganz gleich verhält es sich bei Ihrem Haustier! Verdauungsstörung durch Futtermittel Ernährungsbedingte Durchfälle zählen zu den häufigsten Beschwerden des tierischen Verdauungstrakts. Abrupte Futtermittelumstellungen führen bei bis zu 49 % der Katzen zu Durchfall und / oder Erbrechen: Denn das Futter dient den Darmbakterien als Nahrung – und wird diese verändert, entzieht dies wichtigen Mikroben deren Lebensgrundlage und die Zusammensetzung der Darmflora gerät aus dem Gleichgewicht. Auch Fütterungsfehler (verdorbenes Futter, zu hoher Zucker-, Fett- oder Lactoseanteil) sowie Futtermittelallergien lösen bei den vierbeinigen Freunden häufig Verdauungsprobleme aus. Neues Heim und neuer Besitzer Wenn sich die gewohnte Umgebung verändert, kann das Tiere stark stressen. Ein Ortswechsel (z. B. durch Umzug des Besitzers, Unterbringung in einer Tierpension etc.) oder eine neue Bezugsperson (durch Besitzerwechsel) lösen bei Katzen und Hunden häufig Diarrhö aus. Bei Welpen und Kätzchen kommt es speziell nach dem Säugen vermehrt zu Durchfällen, denn zu diesem Zeitpunkt werden die Jungtiere häufig von der Mutter getrennt, erleben ein neues Heim mit neuen Besitzern und werden an normales Futter gewöhnt – viele Veränderungen, die Seele und Darm stressen können. Antibiotika: Kahlschlag im Darm Antibiotika sind bei Menschen wie bei Tieren eine 'Wunderwaffe“, wenn es um die Bekämpfung schädlicher Keime geht. Leider können diese Medikamente aber nicht zwischen guten und bösen Bakterien unterscheiden, und so werden bei jeder Antibiotika-Therapie auch im tierischen Darm die nützlichen 'Helfer“ vernichtet. Die Folge: Krankmachende Keime (z. B. Clostridium perfringens, Salmonellen) können sich nahezu ungehindert ausbreiten und lösen nicht nur Durchfall aus, sondern verändern die Zusammensetzung der Darmflora nachhaltig, sodass die Darmbakterien in der Ausführung ihrer Aufgaben dauerhaft beeinträchtig sind. Wie wird OMNi-BiOTiC® CAT & DOG angewandt? OMNi-BiOTiC® CAT & DOG ist für Katzen und Hunde aller Altersklassen geeignet. Das Pulver wird dem Futter (nass oder trocken) oder ein wenig Flüssigkeit beigemengt (Aktivierungszeit ist nicht erforderlich), die Fütterungsempfehlung richtet sich nach dem Gewicht des Haustiers: Tiere bis < 16 kg: 1 x täglich ½ Messlöffel (= 1,25 x 109 Kbe*) Tiere von 16 bis < 30 kg: 1 x täglich 1 Messlöffel (= 2,5 x 109 Kbe*) Tiere von 30 bis < 40 kg: 1 x täglich 2 Messlöffel (= 5 x 109 Kbe*) Tiere über 40 kg: 1 x täglich 2-3 Messlöffel (= 5 bzw. 7,5 x 109 Kbe*) Bei gegebenem Bedarf ist die Anwendung von OMNi-BiOTiC® CAT & DOG über zumindest 2-4 Wochen empfehlenswert. Im Rahmen einer Langzeitanwendung kann auch die halbe Dosierungsmenge verabreicht werden. * KBE = koloniebildende Einheiten an Darmsymbionten Zusammensetzung Maisstärke, Mannan-Oligosaccharide (Mos), Maltodextrin, Bakterienstämme** (= erfasst laut Bestimmung als zootechnische Zusatzstoffe) ** 2 speziell für Katzen und Hunde geeignete Bakterienstämme mit mindestens 1,25 Milliarden Analytische Bestandteile Rohprotein 7,9 % Rohfaser 0,6 % Rohfette 0,1 % Rohasche 2,0 %

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Helfer auf vier Pfoten
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jeder kennt Sie: die Helfer auf vier Pfoten. Sie werden als Besuchshund im Altenheim, in der Schule, als Therapiebegleithund in der Ergotherapie oder als Assistenzhund eingesetzt. Da aber noch viele weniger bekannte Tätigkeitsfelder existieren, beschäftigt sich dieses Buch mit allen Bereichen, in denen Hunde in der tiergestützten Therapie und als Assistenzhunde eingesetzt werden können. Experten erklären Ihnen wo und für wen die Hunde eingesetzt werden und welche speziellen Anforderungen an Hund und Halter in der jeweiligen Arbeit gestellt werden. Sie lernen, wie der praktische Arbeitsalltag des Hundes aussieht, wie sich die Arbeit von anderen tiergestützten Bereichen unterscheidet und wann das Training des Hundes für diese Arbeit beginnen sollte. Für alle, die mit ihrem Hund auf der Suche nach einem Einsatzgebiet sind oder sich allgemein informieren möchten, ist dieses umfassende Nachschlagewerk zum Thema Hunde als Helfer eine ideale Grundlage.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Helfer auf vier Pfoten
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jeder kennt Sie: die Helfer auf vier Pfoten. Sie werden als Besuchshund im Altenheim, in der Schule, als Therapiebegleithund in der Ergotherapie oder als Assistenzhund eingesetzt. Da aber noch viele weniger bekannte Tätigkeitsfelder existieren, beschäftigt sich dieses Buch mit allen Bereichen, in denen Hunde in der tiergestützten Therapie und als Assistenzhunde eingesetzt werden können. Experten erklären Ihnen wo und für wen die Hunde eingesetzt werden und welche speziellen Anforderungen an Hund und Halter in der jeweiligen Arbeit gestellt werden. Sie lernen, wie der praktische Arbeitsalltag des Hundes aussieht, wie sich die Arbeit von anderen tiergestützten Bereichen unterscheidet und wann das Training des Hundes für diese Arbeit beginnen sollte. Für alle, die mit ihrem Hund auf der Suche nach einem Einsatzgebiet sind oder sich allgemein informieren möchten, ist dieses umfassende Nachschlagewerk zum Thema Hunde als Helfer eine ideale Grundlage.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Hunde in der Pflege: Helfer auf vier Pfoten
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hunde in der Pflege: Helfer auf vier Pfoten ab 26.99 € als Taschenbuch: Ein Ratgeber für die tiergestützte Therapie mit 30 ausgearbeiteten Begegnungen. 1. Aufl.. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Lebenshilfe,

Anbieter: hugendubel
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Tierische Jobs
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Frosch als Schwangerschaftstest - die unglaubliche Arbeitswelt der TiereDass der beste Freund des Menschen vielseitige Berufe ausübt, ist bekannt. Wache halten, Drogen erschnüffeln und blinde Menschen im Alltag begleiten ist für ausgebildete Hunde ein Leichtes. Aber wussten Sie,dass sich die intelligenten Tiere auch als Lebensretter für Diabetiker verdingen?dass Riesenhamsterratten Tuberkuloseerreger in Speichelproben zuverlässiger erkennen als ihre menschlichen Kollegen?dass man den Hinterlassenschaften von Kühen wahrlich wohlriechende Düfte entlocken kann? Ob tiergestützte Therapie oder Unterstützung bei schwierigen Aufgaben - der Biologe und Naturbuchautor Mario Ludwig erzählt spannende Geschichten über die Jobs der Tiere und wie sie uns mit ihren besonderen Fähigkeiten helfen, unseren Alltag zu meistern.Von Elchkäse bis Elefantendung: Tiergeschichten aus aller WeltDelfinschwimmen, Fischpediküre, Blutegeltherapie: Sie werden staunen, was die vielseitigen Helfer mit Fell, Flossen oder Federn alles für uns leisten! Die Hauptrollen in Mario Ludwigs verblüffenden Geschichten spielen mal besondere Haustiere wie Therapiehund oder Knabberfisch, mal außergewöhnliche Tiere wie Kapuzineraffe und Kormoran. Der Autor verrät die speziellen Talente der tierischen Helfer und erklärt, warum sich der jeweilige Bewerber bestens für seinen Beruf eignet.Lassen Sie sich begeistern von skurrilen Geschichten über Tiere und Menschen und lernen Sie dabei sogar ungeliebte Zeitgenossen wie Fliegenlarven, Würmer und Spinnen zu lieben!

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Tierische Jobs
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Frosch als Schwangerschaftstest - die unglaubliche Arbeitswelt der TiereDass der beste Freund des Menschen vielseitige Berufe ausübt, ist bekannt. Wache halten, Drogen erschnüffeln und blinde Menschen im Alltag begleiten ist für ausgebildete Hunde ein Leichtes. Aber wussten Sie,dass sich die intelligenten Tiere auch als Lebensretter für Diabetiker verdingen?dass Riesenhamsterratten Tuberkuloseerreger in Speichelproben zuverlässiger erkennen als ihre menschlichen Kollegen?dass man den Hinterlassenschaften von Kühen wahrlich wohlriechende Düfte entlocken kann? Ob tiergestützte Therapie oder Unterstützung bei schwierigen Aufgaben - der Biologe und Naturbuchautor Mario Ludwig erzählt spannende Geschichten über die Jobs der Tiere und wie sie uns mit ihren besonderen Fähigkeiten helfen, unseren Alltag zu meistern.Von Elchkäse bis Elefantendung: Tiergeschichten aus aller WeltDelfinschwimmen, Fischpediküre, Blutegeltherapie: Sie werden staunen, was die vielseitigen Helfer mit Fell, Flossen oder Federn alles für uns leisten! Die Hauptrollen in Mario Ludwigs verblüffenden Geschichten spielen mal besondere Haustiere wie Therapiehund oder Knabberfisch, mal außergewöhnliche Tiere wie Kapuzineraffe und Kormoran. Der Autor verrät die speziellen Talente der tierischen Helfer und erklärt, warum sich der jeweilige Bewerber bestens für seinen Beruf eignet.Lassen Sie sich begeistern von skurrilen Geschichten über Tiere und Menschen und lernen Sie dabei sogar ungeliebte Zeitgenossen wie Fliegenlarven, Würmer und Spinnen zu lieben!

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Hunde in der Pflege: Helfer auf vier Pfoten
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hunde in der Pflege: Helfer auf vier Pfoten ab 26.99 EURO Ein Ratgeber für die tiergestützte Therapie mit 30 ausgearbeiteten Begegnungen. 1. Aufl.

Anbieter: ebook.de
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot